Samstag, 17.8.2019, 20:45, Badi Utoquai, Stummfilm mit Livevertonung

IOIC – Institut für incohärente Cinematographie

Das Institut für incohärente Cinematographie fördert das Ansehen des Stummfilmes sowie dessen Vergegenwärtigung in Form von Live-Vertonungen.

Aktivitäten

Das Institut mit Sitz in Zürich veranstaltet einmal jährlich zu Beginn der Saison im November einen mehrtägigen Stummfilm-Marathon mit Live-Vertonungen zu einem klar definierten Thema, das in seiner Breite und Tiefe umfassend abgehandelt wird. Zudem organisiert das Institut weitere Veranstaltungen und Filmzyklen in anderen Schweizer Städten sowie im Ausland, an denen die Höhepunkte der Saison in verschiedenen Regionen einem breiteren Publikum präsentiert werden.

Bei den Live-Vertonungen wird die kulturelle und soziale Vielfalt berücksichtigt und Wert darauf gelegt, Musiker, Tonkünstler, Bands, Ensembles und Orchester unterschiedlichen Alters und verschiedener Stilrichtungen einzubeziehen. Nicht zuletzt soll hiermit der Austausch zwischen den verschiedenen Sparten aktiv gefördert werden.